BAINITISIEREN - Nitrex
Suche
Close this search box.

- BAINITISIEREN -

BAINITISIEREN

Das Bainitisieren ist eine Wärmebehandlung, die eine duktile, stabile bainitische Struktur in Stahl- anwendungen erzeugt. Die Behandlung erfolgt in zwei Schritten: zuerst Erhitzen in die Austenitphase und dann
Abschrecken auf ein Temperaturniveau, so dass
der Austenit in Bainit statt in Martensit
umgewandelt wird. Bainit ist zäher als Martensit.

VORTEILE

  • Geringerer Verzug im Vergleich zu einem herkömmlichen Vergütungsprozess
  • Widerstandsfähigere Teile
  • Schockfestigkeit

 

VAKUUMSYSTEME ZUR WÄRMEBEHANDLUNG

Die HVF- und VVF-Systeme von G-M
Enterprises liefern überlegene Leistung für
Bainitisierunganwendungen, die hohe Festigkeit
und Zähigkeit erfordern.

Horizontale Vakuumofenserie

Vertikale Vakuumofenserie

ANGEBOTSANFRAGE

Das Bainitisieren wird in einer Vielzahl von
Anwendungen in der Automobil-, Eisenbahn- und
Schwermaschinenindustrie eingesetzt: Darunter Zahnräder, Wellen,
Kurbelwellen, Nockenwellen, Kupplungsscheiben,
Komponenten von Sicherheitsgurten, Antriebswellen, Rollen, Kipphebel und viele andere.

 

Das Bainitisieren kommt Eisenmetallen zugute,
insbesondere duktilen Eisen und mittel- bis
hochgekohlten Stählen einschließlich:

  • AISI 4140
  • AISI 4340
  • AISI 5160
  • AISI 6150
  • AISI 1045-1095